RAMBAZAMBA-FESTIVAL ANMELDUNG

Am 20.02.2021 startet das erste Rambazamba-Festival des Projektes "Jugend wählt" (dies ist ein bildungspolitisches Projekt von Radio Tonkuhle und dem Bereich Jugend der Stadt Hildesheim). Wir bringen politische Bildung und politische Kultur zusammen und bieten jungen, politisch engagierten Menschen die Möglichkeit bildungspolitische Workshops zu organisieren und politische Kultur zu erleben. Auf Grund von Corona dieses Jahr leider nur digital.

 

Hier findet ihr alle Workshops, die am 20.02.2021 stattfinden und die Lesung von Karu am 13.02.2021 für die ebenfalls eine Anmeldung erforderlich ist. Die Teilnahme ist gratis und ihr dürft, wenn es zeitlich passt, mehrere Workshops auswählen.

 

Die Teilnehmer*innenlisten werden unserem Kooperationspartner der VHS Hildesheim zur Verfügung gestellt, um die Seminare abzurechnen. Wir löschen eure Daten direkt nach dem Festival.

 

(Bei Workshops ohne Uhrzeit wird diese noch nachgereicht. Alle Workshops finden in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr statt und sind nach der Uhrzeit sortiert!)

Auftakt Rambazambafestival: Lesung von Karu

Datum: 13.02.2021 Uhrzeit: 18:00 Uhr

 

Von sie. Zu er. Zu mir.

Spoken and written words eines trans* Mannes 

Lesung, Gespräch & Austausch 

 

Wir werden in einer Normalität groß, in der es scheinbar unhinterfragt nur zwei Geschlechter gibt. Doch das Leben ist bunter. 

Die biografisch motivierten Texte des Autors* geben Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt eines transidenten Menschen. Sie berichten vom Kampf um Anerkennung und der Freude am Ich-Sein. Sie lassen die vielleicht fremde Lebenswelt verstehen, regen zum Dialog und eigenem Hinterfragen an.

 

Zum Autor*:

Karu-Levin Grunwald-Delitz ist Autor*, Schreib- und Theaterpädagoge*. In seinen Texten und auf der Bühne lässt er* Stimmen zu Wort kommen, die im Alltag wenig Platz finden. Er* entwickelt Vermittlungsformate, initiiert Dialoge und versucht Brücken zu schlagen.

www.karu-grunwald.com

 

 

0,00 €

  • verfügbar

Awareness Hildesheim: Safer Clubbing - Awareness auf Partys und Festivals

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: Der Workshop wird dreimal angeboten. Bitte Uhrzeit unten auswählen.

"Lass dein Getränk nie unbeaufsichtigt", "Geh nur zusammen mit Freund:innen aus", "Pass auf, wie du dich kleidest" - solche Sätze sind leider keine Seltenheit. Meistens gut gemeint, vermitteln sie doch das Gefühl, selbst verantwortlich für das Verhalten anderer Personen zu sein. Ein unschönes Gefühl, wenn du eigentlich nur Spaß haben willst und feiern möchtest. Wie passen also achtsames Verhalten und Party machen zusammen?

In diesem Workshop wollen wir uns mit individuellen Grenzen und dem Umgang mit Grenzüberschreitungen im Party- und Festivalkontext auseinandersetzen. Jede:r hat persönliche Grenzen und entscheidet selbst darüber, wann sie überschritten sind. Den Teilnehmer:innen werden Methoden, Strategien, Begrifflichkeiten und Hilfestellungen aus der Awareness-Arbeit wie "Safer Space" oder "Definitionsmacht" vermittelt.

0,00 €

  • verfügbar

Grüne Jugend: Sprache schafft Wirklichkeit

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

In diesem Workshop setzen wir uns mit Diskriminierung in und durch Sprache auseinander. Wir möchten mit den Teilnehmenden dieses Workshops gemeinsam Diskriminierung in unserer alltäglichen Kommunikation erkennen lernen, die Hintergründe verstehen und daraus ableitend Methoden zur Vermeidung entwickeln. Sprache ist die Basis für unser gesellschaftliches Miteinander. Es ist daher wichtig sich zu sensibilisieren, was für Konsequenzen unsere Worte haben.  Es ist gleichzeitig auch eine persönliche Ebene, mit der wir etwas zu einer toleranteren Welt beitragen könne. Denn es ist wichtig zuerst das eigene Handeln kritisch zu überprüfen. In unserem Workshop konzentrieren wir uns auf drei Diskriminierungsformen: Rassismus, Sexismus und Altersdiskriminierung. Wie reden wir über Menschen? Welche Wörter benutzen wir automatisch und was transportieren wir mit unserer Sprache? 

0,00 €

  • verfügbar

Junge Liberale Hildesheim: Rechtsextremismus - Ein Feind unserer liberalen Demokratie

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr

Rechtsextremisten stellen nicht nur unsere freiheitlich - demokratische Grundordnung in Frage, sondern einige bekämpfen sie auch aktiv. Aber warum werden Menschen rechtsextrem? Wie kann man Opfer schützen? Was kann unser Rechtsstaat dagegen tun? Und wie gehen wir mit dem parlamentarischen Arm des Rechtsextremismus, der Afd, um? Wir wollen versuchen diese Fragen mit euch in einem abwechslungsreichen und interaktiven Workshop zu beantworten. Schaut gerne vorbei!

 

Referent*innen:

Kreisvorstand und Mitglieder der JuLis mit persönlicher Betroffenheit von Rechtsextremismus (durch z.B. Migrationshintergrund, sexueller Orientierung und Co.)

0,00 €

  • verfügbar

Der Kinderschutzbund - Ortsverband Hildesheim: … und wenn wir das mal so betrachten…- Wie wir uns und andere besser verstehen können!

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

„Ich fühle mich wie Sophie Scholl“ (Jana aus Kassel, November 2020)

Wie können wir sinnvoll mit solchen Aussagen umgehen, um Demokratie zu leben?

 

Wie reagierst du, wenn du so etwas gehört hast? Welche Gefühle hast du? Was denkst du wie Jana sich gefühlt hat? Welche Motivation wird sie zu der Aussage gebracht haben?

 

Wir laden dich ein mit uns diese Fragen zu beantworten. Gemeinsam üben wir an aktuellen Fällen die Beteiligten zu beobachten, bevor wir ihr Verhalten bewerten. Was treibt mich und Andere an? Welche Sichtweisen gibt es auf ein Thema? Und wie kann ich mein Gegenüber verstehen, ohne mit allem einverstanden zu sein?  Wir wollen nach Worten suchen, die andere einladen demokratische Gemeinschaft zu leben. 

 

Wir möchten euch in die Lage versetzen mit polarisierenden Aussagen umzugehen. Wir werden uns nicht auf richtig oder falsch, auf schwarz oder weiß beschränken, sondern nach den Grautönen dazwischen suchen. Wenn wir uns darauf einlassen können, können wir dem Denken von Gut und Böse entfliehen und wirksame Interventionen planen, die uns einander näher bringen und nicht weiter teilen.

 

Referent*innen:

Ramona Langfermann

BA Soziale Arbeit / systemische Beraterin 

 

Andy Krüßel

Diplom Pädagoge / systemischer Berater / Traumapädagoge

0,00 €

  • verfügbar

Radius Hildesheim: OffensICHtlich und zugedeckt. Was Alltagsrassismus mit Gerechtigkeit, Macht und Privilegien zu tun hat.

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr

„In einer gerechten Welt kommt jeder zu seinem Recht und alle haben die gleichen Chancen. Jeder hat gleichermaßen die Möglichkeit, an Entscheidungen teilzuhaben (demokratische Partizipationsmöglichkeiten), es herrscht Frieden und Freiheit, jeder Mensch lebt selbstbestimmt und die Würde eines Einzelnen ist unantastbar. Ausbeutung, Hunger, Armut, fehlende Teilhabe und ungleiche Bildungschancen stellen Fremdwörter in einer gerechten Welt dar.“

Dieser Tatsachenbefund wäre zu schön um wahr zu sein und würde den Workshop überflüssig machen. Die Welt ist auf vielen verschiedenen Ebenen von Ungerechtigkeit gekennzeichnet und der Alltagsrassismus kann ein Ausdruck davon sein. 

Was hat das Ganze mit mir zu tun? Das wollen wir gemeinsam versuchen zu beantworten.

 

Referent:

Bastian Kulus, Projektmitarbeiter der Service- und Beratungsstelle gegen Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit

0,00 €

  • verfügbar

linksjugend Hildesheim: Geschlechtervielfalt

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr

Elliot wird einen Workshop zum Thema Geschlechtervielfalt halten. Er wird über seine female to male Transition reden und so eine Art Trans* Lebenslauf darstellen.

Es ist egal ob du selbst in Transition bist/warst, Freunde hast, die trans* sind oder bisher gar nichts mit dem Thema am Hut hattest. Komm gerne online vorbei!

Wir werden versuchen eine neue Perspektive auf das Thema Geschlecht zu bekommen, zu verstehen, welchen Einfluss Geschlechterrollen auf unsere Gesellschaft haben und diese dominierende und festgesetzte Denkweise etwas aufzubrechen. Wir freuen uns auf euch!

 

Referent:

Elliot

0,00 €

  • verfügbar

Junge Union Hildesheim: Steigerung von Straftaten insb. häuslicher Gewalt in Zeiten von Corona

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr

Unser Workshop soll aufarbeiten, wie Straftaten, insbesondere Straftaten in den eigenen vier Wänden, sog. häusliche Gewalt, im Zuge der Corona Pandemie gestiegen sind. Anhand dieses Themas wollen wir in dem Workshop neben generellen Informationen analysieren, wie präventiv dagegen vorgegangen werden kann und wie mit Opfern, insbesondere von häuslicher Gewalt, umgegangen werden muss, um eine Resozialisierung in die Gesellschaft zu ermöglichen.

 

Referent*innen:

Es wird versucht, Expertinnen aus einem Frauenhaus und vom Verein "Weißer Ring e.V." zu aquirieren.

0,00 €

  • verfügbar

Die PARTEI Hildesheim: Let’s Play Politik - So machst du die Spielregeln für ein buntes Deutschland

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Demokratie. 

Demokra-wie? Was klingt wie ein kräftiger Nieser, garantiert uns als Bürger*innen durch allgemeingültige Regeln Mitbestimmungsrecht und freie Wahlen in Deutschland.

Hast du trotzdem das Gefühl aufgrund deines Geschlechts, Herkunft oder religiöser Zugehörigkeit nicht mitspielen zu dürfen? 

Politik machen (nicht) nur die anderen!

Wir wollen dir in unserem Workshop erklären welche Spielregeln gelten und weswegen du mehr bewegen kannst als du glaubst.

Bist du bereit?

 

Referent:

Hamun Hirbod

0,00 €

  • verfügbar

Unsere Jugend ist politisch

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

"Um das zu verstehen, musst du noch erwachsen werden!"

Solche Aussagen gehören für junge Menschen, besonders in Politik, zur Tagesordnung. Sie werden oft mit ihrer politischen Meinung nicht ernst genommen, sondern auf ihr Alter reduziert. Das ist falsch.Gemeinsam mit Sophie Sandberg und June Tomiak wollen wir darüber sprechen, wie junge Menschen in der Politik behandelt werden und weshalb sich so viele für politische Themen einsetzten, jedoch nur kaum welche in den Parlamenten sitzen.

(Eine Referentin spricht Englisch)

 

Referent*innen:

Sophie Sandberg (Gründerin @chalckbackorg & @catcallsofnyc)

June Tomiak         (Abgeordnete des Abgeordnetenhaus in Berlin)

0,00 €

  • verfügbar

Crew Viva con Agua Hildesheim: Alles für den guten Swag - Warum es cool ist, sich mit Pfandbechern bewerfen zu lassen?!

Datum: 20.02.2021 Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Wasseraktivisten? Ich denke ihr engagiert euch ehrenamtlich. Ja, genau und das auch noch in bunt und laut.

In diesem Workshop wollen wir euch von Viva Con Agua als Verein aber auch als Marke berichten und was das Fahren mit einem Schlauchboot über die Menschenmenge bei einem Festival mit Spenden sammeln zu tun hat. Ebenfalls stellen wir euch Goldeimer vor und wieso Toilettenpapier sozial und anti-rassistisch sein sollte.

Nach der Berichterstattung treten wir mit euch in einen Diskurs und zwar warum wir bei Viva Con Agua am Ende doch alle mittelständige Kartoffeln sind und wie man dies ändern kann. Wir wollen zudem ebenfalls diskutieren was es braucht, um euch zu aktivieren.

 

Referent*innen:

Crew Viva con Agua Hildesheim/ ggf. Bildungsreferent*in Viva Con Agua

0,00 €

  • verfügbar

JUSOS Hildesheim: LGTBQ+ Breaking Stereotypes

Datum: 20.02.2021 

Jeder Mensch ist verschieden!

Doch leider gibt es gesellschaftlich immer noch viele Vorurteile gegen Gruppen, die eine andere sexuelle Orientierung als die gesellschaftliche Norm haben.

Welche Vorurteile haben wir selbst und was kann man dagegen tun?

Gemeinsam versuchen wir unser Verhalten zu reflektieren und an unserem Verhalten zu arbeiten.

 

Referentin:

Sarah Rudolph

0,00 €

  • verfügbar